Erfolgsgeschichten:
Verstopfung


Verbesserung der Patientenadhärenz bei Diabetes-Behandlung im Vereinigten Königreich


Hintergrund


Nahezu 20% der Bevölkerung im Vereinigten Königreich sind von chronischer Verstopfung betroffen


Die Rate von chronischer Verstopfung ist bei Frauen und älteren Personen höher


Bei bis zu einem Viertel der Bevölkerung hat die Verstopfung bedeutende Auswirkungen auf die Lebensqualität

Die Herausforderung

  • Die Adhärenz zu Medikamenten für chronische Krankheiten wie chronische Verstopfung beträgt im Durchschnitt nur 50%

  • Gemäß einer Umfrage sind 22% der Frauen mit chronischer Verstopfung im Vereinigten Königreich mit ihrer gegenwärtigen Behandlung unzufrieden (Emmanuel et al (2013) United European Gastroenterol J 1(5): 375-84)

Unsere Hilfe

Unser klinisches Team hat evidenz-basierte klinische Nachrichten entwickelt, um spezielle Adhärenz-Herausforderungen in dieser Patientengruppe anzusprechen

Unser Netzwerk von 6.500 Apotheken im Vereinigten Königreich wurde benachrichtigt um diese Herausforderung anzusprechen

Die klinischen Nachrichten, die zuvor entwickelt wurden, wurden zum Zeitpunkt der Abgabe auf dem Bildschirm des Apothekers angezeigt, sodass sie diese dem Patienten mündlich weitergeben konnten. Die digitalen Nachrichten wurden jeden Monat geändert und deckten evidenz-basierte Einflussfaktoren auf schlechte Adhärenz oder schlechtes Selbst-Management ab




Ergebnisse

  • Die Anzahl der Rezepte, die von Patienten erhalten wurden, ist von Jahr zu Jahr gestiegen

  • Wir haben bei aktiven Apotheken seit Beginn des Projekts einen Auftrieb bei abgegebenen Volumen verzeichnet - bis zu 24%.

Auswirkungen des Unterstützungsprogramms auf Therapietage
(Ende in 12 Monaten)

Nächste Erfolgsgeschichte:
Atherothrombotische Ereignisse

Verbesserung der Patientenadhärenz


Vorname:


Nachname:



Anfrage:

Unternehmen:


Funktion:



Email:



Telefonnummer:




Durch Klicken auf “Absenden” willige ich in die Verarbeitung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung ein.